100 Jahre Wahlrecht für Frauen / Aktion 2017-18 Ausstellungen 2018-20

„Die Teilnahme der Frau an den Interessen des Staates ist nicht ein Recht, sondern eine Pflicht.“ 
Louise Otto Peters, 1843

Aufruf zur Mail-Art-Aktion: 100 Jahre Wahlrecht für Frauen
2018: 100 Jahre Wahlrecht für Frauen in Deutschland!
Frauenwahlrecht in Deutschland seit 1918: Beschluss 30.11.18  – erste Wahl 19.1.1919

Welch ein Grund zu Feiern! Wieviele Jahrhunderte dauerte der Weg dorthin – welche Schmerzen und Strapazen kostete er – und wie selbstverständlich scheint uns dies heute! Alle Hochachtung und Wertschätzung den Wegbereiterinnen!! Ehre und Dankbarkeit all den Frauen, die dies vollbrachten! 100 Jahre Frauenwahlrecht! In vielen Ländern weniger lange oder noch gar nicht verwirklicht, haben wir – auch, wenn Vieles noch nicht erreicht ist – allen Grund dankbar zu sein.
Bitte (ver)teilt diese Freude, drückt Eure Wertschätzung aus, nehmt ideell teil an diesem Fest, real an einer Reihe von Ausstellungen, indem Ihr eine Postkarte zum Thema schickt!                                     Projekt inzwischen beendet!

Participants:
Teri Anderson, Essex / GB
Martina Auweiler-Gewaltig, Leverkusen
Patricia Bailer, Obereggenen
Hanna Bayer, Kassel
Jane Beatriz Sperandio Balconi, Porto Alegre / BR

Lutz Beeke, Potsdam
Marithé Bergamin, Porto Alegre / BR
Norbert Böckmann, Bad Driburg
Marzia maria Braglia, Rivara, San Felice / IT
Gianfranco Brambati, Milano / IT

Eva Brand, Bretzfeld
Sirlei Caetano, Porto Alegre / BR
Ryosuke Cohen, Ashiya-City / JP
Daniel de Culla, Burgos / ES
Darmeli – Maria Darmeli Araujo, Porto Alegre / BR

Marlies Döking, Horstmar
Amadeu Escórcio, Lisboa / PT
Ute Faber, Berlin
Maria Julieta R. Damasceno Ferreira, Porto Alegre / BR
Anita Frei-Krämer, Kehl

Claudio Gavina, Stradella / IT
Elke Gaertner, Möglingen
Ursula Glebocki, Breitbrunn
Petra-Marlene Gölz, Einhausen
Alfred Gronak, Bremen

Florina Grünberg, Ditzingen
Sinasi Günes, Sisli-Istanbul / TR
Luiza G P Gutierrez, Porto Alegre / BR
Ingeborg Henrichs, Paderborn
Uwe Höfig, Erfurt

Barbara Hofmann, Bremen
Barbara Hofmann & 4 Mädchen 3-12 Jahre, Bremen
Piroska Horváth, Ried im Innkreis / AT
Barbara Ihme, Gengenbach
Ilmar, Tartu / EE

Uwe Klein, Dittelbrunn
Waltraud Kleinsteinberg, Nottuln
Kränzchen der Salonières, Stuttgart
Wolfgang Kraus aka welfchen, München
Monika Krautscheid-Bosse, Neustadt/Wied

Jussara Leite Kronbauer, Porto Alegre / BR
Sabine Küster, Berlin
Therezinha Fogliato Lima, Porto Alegre / BR
Anja Mattila-Tolvanen, Pälkäne / FI
Bernd Miesing, Düsseldorf

Cynthia Morrison, Palm Beach Florida / US
Lorenz Mueller-Morenius, Münster
Janyce Oliveira, Fortaleza, Ceará / BR
Paul Poclage, Guldborg / DK
Vera Regina Presotto, Porto Alegre / BR

Monica Rex, Los Angeles California / US
Dórian Ribas Marinho, Balneário Camboriú / BR
Julia Roth-Herrmann, Offenburg
Heike Sackmann, Winnenden
Roberto Scala, Massa Lubrense / IT

Susanne Schirdewahn, Berlin
Christina Schlatter, St.Gallen / CH
Stella Schöne, Kiel
Lars Schumacher, Burgdorf/Hannover
Susanne Schumacher, Burgdorf/Hannover

Nadja Siegl, Teltow
Erminia Marasca Soccol, Porto Alegre / BR
Michaela Spellerberg, Fritzlar
Gisela Weimann, Berlin
Ruth Weizel, München

Lutz Wierszbowski aka Luwi, Süderholz
Alex Witter, Den Haag / NL
Bernhard Zilling, Berlin

Wanderausstellung -Suffragetten- 2018:
Stuttgart Stadtbibliothek Stadtteilbibliothek-Untertürkheim 13. April bis 4. Mai 2018
Stuttgart Stadtbibliothek Stadtteilbibliothek Stuttgart-Vaihingen  24. Mai bis 24. Juli 2018
Kiel Literaturhaus Schleswig-Holstein 3. September bis 1. Oktober 2018

Ausstellung –Ein Jahrhundert Frauenwahlrecht-
Hamburg, GEDOK Kunstforum, 30.Oktober bis 24.11.2018

Wanderausstellung -Suffragetten- 2019:
Hamburg Bücherhallen, Zentralbibliothek  4. Januar bis 2. Februar 2019
Wien Hauptbücherei  5. März bis 30. April 2019
Reutlingen Stadtbibliothek 31. Mai bis 27. Juli 2019
Stuttgart, DGB Haus  5. November bis 5. Dezember 2019

Ausstellung –Ein Jahrhundert Frauenwahlrecht-
Lahr, Mehrgenerationenhaus: Begegnungshaus am Urteilsplatz und Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle Lahr
6. März bis Ende Juli 2020
Gengenbach, Altes Spital, August-Oktober 2020