Weiblichkeit | Angebote für Frauen

Ortenauer Schwesternkreis rhythmisch fortlaufend
plus
zwei wunderbare Angebote für Sommer 2022

4. Festival der Weiblichkeit 2022
unter dem Motto Durch die Lebenstore zum JA zu mir!

15. – 19. Juni 2022im Freihof in Sulz/AT
27 Seminare, ein Bildervortrag, ein Naturspaziergang und viele Begegnungs-, Klang- und Tanzräume sowie Kunstausstellungen, Konzerte.

Barbara Ihme am Freitag 17.Juni 9 bis 12 Uhr
#Herbst ist Wandelzeit
– Zeit der Früchte, Zeit der Ernte, Zeit des Rückzugs, der Umkehr und Einkehr. Mit dem Abschied vom Außen gelingt die Hinwendung zum Innen und eine Vertiefung bis zum Wesentlichen hin.
Wir gehen auf die Suche nach den Früchten dieses Jahres/ unseres Lebens. Welche trage ich in mir, welche konnte ich sammeln, wohin will es weiter gehen? In Bezug auf das JA in mir, heißt dies, hinzuschauen auf das, was bisher zu kurz gekommen ist, noch nicht gelebt wurde und diesem jetzt mit einem JA zu begegnen, folglich Raum zu geben.

Bunt, vielseitig und reichhaltig präsentiert sich das
4. Festival der Weiblichkeit im Juni 2022 in Sulz/AT
Das Motto «Durch die Lebenstore zum JA zu mir» lädt ein, dich mit allen Sinnen zu erfahren, deinen eigenen Wert zu erkennen, und dich als die wichtigste Person in deinem Leben annehmen zu lernen. Die Lebenstore als spürbare Übergänge von einer Lebensphase zur nächsten, bieten immer wieder Gelegenheit, sich neu auszurichten.
So lädt der Salon13 herzlich ein, dich vom inspirierenden Angebot des heurigen Festivals berühren zu lassen. Erstmalig beim Festival der Weiblichkeit gibt es drei Seminare, von Männern für Männer, bei denen wir diese auch ansprechen wollen.

Komm vorbei, wir freuen uns, DICH kennenzulernen.

Aussteller:innen
Brigitte Meßmer – Der Archtypenkreis
Barbara Ihme – dynamisch lebendige Aquarelle zu weiblichen Themen
Cornelia Caldonazzi – Frauenporträts aus KASHMIR
Doulaverein Vorarlberg 
Lilo Amann-Schwarz – Dipl. Lehrgang zur Frauenzenrierten Pädagogin
Bücher und CD´s vom Salon 13 und unseren Referentinnen

Anmeldung: bei mir direkt bzw. heilige-weiblichkeit@gmx.de